Pressemitteilungen

Die Mitarbeiter überreichten vor dem Valentinstag allen Gästen Blumen. Mit der Aktion „Wir lieben unsere Gäste auch ohne Valentinstag“ sorgte die Hotelinstitution nicht nur vor Ort für Aufmerksamkeit.

Das Hotel Auberge überrascht regelmäßig mit ungewöhnlichen Aktionen. Hotelinhaberin Antje Last setzt mit ihrem Team auf eine freundschaftliche Bindung zu den Gästen. Zum Frühstück begrüßten am 13. Februar alle Mitarbeiter die Hotelgäste jeweils mit einer roten Tulpe und wünschten per Handschlag alles Gute: „Wir lieben unsere Gäste auch ohne Valentinstag. Das zeigen wir neben solchen Aktionen vor allem mit unserer Aufmerksamkeit. Mittlerweile ist dadurch der Anteil an Stammgästen rapide angestiegen. Das freut uns ungemein. Es liegt sicherlich nicht nur an unserer Lage unweit des Ku'damms. In unserem kleinen Boutiquehotel umsorgen wir alle Gäste mit einem liebevollen, persönlichen Service. So kann sich selbst ein Geschäftsreisender im Großstadttrubel bei uns zuhause fühlen“, so Antje Last, so Inhaberin vom Auberge.

Die Hotelinhaberin selbst gilt mittlerweile als Berliner Original und begrüßt ihre Gäste gerne auch mal mit einem flotten Spruch auf den Lippen. Darüber hinaus sorgt sie stets mit amüsanten Aktionen für Aufmerksamkeit – auch in den sozialen Netzwerken. Dazu zählen an Ostern das gemeinsame Bemalen von Ostereiern, ein eigens kreierter „Kultkuchen“ für die Heimreise oder exklusive Events im eleganten Salon des Hotels, der bei den Hotelgästen besonders beliebt ist. Hier finden sich sogar immer wieder prominente Persönlichkeiten ein, um mit Antje Last gemeinsam zu frühstücken oder abends bei einem Drink in größerer Runde den Tag ausklingen zu lassen.

Der Valentinstag selbst entstand übrigens durch die Überlieferung einer Geschichte über die Enthauptung einer oder mehrerer christlicher Märtyrer. Im deutschen Sprachraum gewann der Tag der Liebenden erst durch das intensive Marketing der Blumenhändler und der Süßwarenindustrie an Bedeutung.

Über Comfort Hotel Auberge GmbH

Das Comfort Hotel Auberge in Berlin-Schöneberg ist ein drei Sterne Hotel und gehört zu den Choice Hotels Europe. Dazu zählen über 500 Hotels der Marken Comfort™, Quality™ und Clarion®. In dem Gebäude aus dem Jahre 1890 befand sich ursprünglich eine Pension, in der auch prominente Gäste wie der „rasende Reporter“ Egon Erwin Kirsch regelmäßig wohnten. Geschäftsführerin und Direktorin Antje Last leitet das familiär geführte Kulthotel seit dem Jahr 2010. Den Gast erwarten 29 charmant eingerichtete Zimmer im Stil des alten Berlins mit einer farbenfrohen Inneneinrichtung, Holzböden, historischem Mobiliar und Stuckdecken. Persönlicher Service mit Berliner Charme wird hier groß geschrieben. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen rund 10 Mitarbeiter. Es liegt nur einige Minuten vom belebten Wittenbergplatz, weltbekannten Kaufhaus KaDeWe, Olympiastadion, Kurfürstendamm sowie vom Potsdamer Platz entfernt.

Willkommen

Online-Buchung

Unsere Angebote

Winter in the City
Zwei Winternächte in Berlin im Kulthotel zum Aktionspreis
für nur 110 € im Einzelzimmer
oder 135 € im Doppelzimmer
mehr

Heißes aus der Kult-Tasse
Wir begrüßen Sie mit einem Glühwein , Tee oder einer heißen Schokolade aus unserer Kult-Tasse
Dazu 2 Nächte im Kulthotel mitten in Berlin
für nur 129 € im Einzelzimmer
oder 149 € im Doppelzimmer
mehr

In unserem liebevoll dekorierten Haus,
bei einem ausgiebigen Frühstück,
fühlen Sie sich "wie zu Hause".
 
Berlin WelcomeCard
Berlin entdecken
Potsdam entdecken
 
Zum Seitenanfang